Im ersten Saisonspiel war die Vertretung des TSV Knittlingen zu Gast in der Enztalhalle. Beiden Mannschaften merkte man es an, dass die Kinder nach der langen Spielpause noch nicht wirklich eingespielt waren. Es wurden auf beiden Seiten viele unnötige technische Fehler gemacht. Dazu bewegte sich das Team zu wenig.

Aber die Basis stimmte: Einsatz und Kampf waren vorhanden. So erarbeiteten sich die Kinder in der ersten Halbzeit einen 3-1 und 5-3 Vorsprung. Leider wurde aber zu unkonzentriert, zu wechselhaft gespielt. Dadurch brachte die Mannschaft den Gegner immer wieder ins Spiel. Zur Halbzeit lag man dann sogar mit 5-7 zurück. In der zweiten Halbzeit konnten die Kinder dann etwas mehr Konstanz und Konzentration in Ihr Spiel bringen. So wurden 5 Tore in Folge erzielt. Diese erkämpfte Führung wurde auch bis zum 12-10 Endstand nicht mehr aus der Hand gegeben. Für das erste Spiel war es eine sehr gute Leistung auf der aufgebaut werden kann. Eine Steigerung ist auch sicherlich gegen den nächsten Gegner, die SG Pforzheim/Eutingen, notwendig um dort bestehen zu können.

Für den HC BG spielten: Robin Petersen, Luke, Lauer, Ismael Önder-C., Kian Peschl, Gabor Miklos, Felix Rück, Luke-Malte Herzog, Lennart Schön, Philipp Delinasakis