Im 4. Saisonspiel musste das Team zum Rückspiel beim TV Brötzingen antreten. In der ersten Halbzeit, im Spiel drei gegen drei, zeigte das Team eine gute Leistung. Nur im Abschluss agierten die Kinder etwas unglücklich und man bewegte sich zu wenig. In der Abwehr zeigten die Blau-Gelben einen großen Kampf gegen die körperlich überlegenen Spielern aus Brötzingen. Leider ließen Ende der ersten Halbzeit die Kräfte etwas nach, weshalb zu viele Fehler gemacht wurden und der Gegner ohne große Gegenwehr zu viele leichte Tore erzielen konnte. Somit mussten die Kinder mit 12 Toren Rückstand in die Kabine gehen.

In der zweiten Halbzeit wurden die letzten Kräfte mobilisiert und die Mannschaft hielt super dagegen. Im Mannschaftsspiel war man dem Gegner auch überlegen. Es wurde sehr gut zusammengespielt. Hier konnte als Kollektiv die körperliche Unterlegenheit ausgeglichen werden. So gewann man die zweite Halbzeit mit einem Tor. Trotzdem ging das Spiel mit 17 zu 28 verloren. Die Mannschaft kann aber stolz auf Ihre Leistung sein. Es muss aber weiter hart gearbeitet werden um die Spiele noch ausgeglichener gestalten zu können.

Für den HC BG spielten: Robin Petersen, Ismael Önder-C., Kian Peschl, Gabor Miklos, Felix Rück, Johannes Bossert, Nico Röse, Julius Wolf