Mühlacker kann Patzer von Hawei nicht nutzen

Büchenau. Der Bezirksligist HC Blau Gelb Mühlacker konnte den Ausrutscher von Spitzenreiter SG Hambrücken/Weiher nicht nutzen und verlor beim TV Büchenau mit 37:27 (19:16). Die Mannschaft konnte zu keiner Zeit an die starke Leistung im letzten Spiel gegen die SG Graben-Neudorf anknüpfen. Vor allem die Abwehr war viel zu passiv.

Nach einer tollen Vorrunde, die man als Gruppenzweiter abschließen konnte, musste man sich beim Dreikönigsturnier in Birkenfeld im Halbfinale leider dem Landesligisten HC Neuenbürg im 7m-Werfen geschlagen geben. Zuvor konnte man das Spiel offen gestalten und hatte auch mehrere Chancen auf den Sieg. Unglücklich reichte es dann für unsere Jungs "nur" zu einem Unentschieden gegen die eine Liga höher spielenden Schwarzwälder. Im Spiel um Platz 3 konnte man dann aber mit einer starken Leistung mit der jüngsten aufzustellenden Mannschaft den Sieg einfahren. Nach einem zwischenzeitlichen 6:1 gewann man am Ende mit 7:5 gegen die SG Oberrhein, einer zusammengewürfelten Turniermannschaft, die überwiegend aus aktuellen und ehemaligen 3. BuLi und Badenligaspielern besteht.

Die Rückrunde kann also kommen!

20170107 mannschaft

Mühlacker erleidet Rückschlag

Ubstadt/Weiher. Die erste Herrenmannschaft des HC Blau Gelb Mühlacker hat das Spitzenspiel gegen die SG Hambrücken/Weiher mit 30:26 verloren. Damit wird es sehr schwierig, die SG noch vom ersten Platz zu verdrängen. Durch die Niederlage und den direkten Vergleich mit der SG Odenheim/Unteröwisheim rutscht die Mannschaft wieder auf Rang drei ab.

Nach einer ausgeglichenen ersten Spielphase konnte sich die SG “HaWei” mit 16:11 zur Pause dann absetzen. Die offensive Deckung machte der Mannschaft von Trainer Jörg Bidlingmaier zu schaffen und es konnten die üblichen Spielzüge im Angriff nicht umgesetzt werden.

Mühlacker bleibt Spitzenreiter auf den Fersen

Mühlacker. Die erste Herrenmannschaft des HC Blau Gelb Mühlacker konnte am vergangenen Samstag die SG Oberderdingen/Sulzfeld mit 27:20 (12:8) besiegen. Der Bezirksligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte den Abstand zu Spitzenreiter SG Hambrücken/Weiher wieder verkürzen. Die Jungs stehen jetzt auf dem zweiten Tabellenplatz mit drei Punkten hinter der SG.

Mühlacker. Am vergangenen Samstag konnte sich der HC Blau Gelb Mühlacker mit 32:28 (14:12) im Heimspiel gegen den TV Gondelsheim durchsetzen. Der Tabellenzweite aus Gondelsheim konnte in den vergangenen Spielen überzeugen und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Das Duell war also erwartend eng und in der einen oder anderen Situation ein wenig hitzig. Nach einer umkämpften Anfangsphase konnte sich der HC nach 20 Minuten mit sechs Toren auf 13:7 absetzen. Bis zur Halbzeit wurde der herausgespielte Vorsprung fast verspielt und die Gäste kamen auf 14:12 heran.